Das Website Handbuch – Programmierung und Design, 4. Auflage by Christian Wenz, Tobias Hauser, Florence Maurice

By Christian Wenz, Tobias Hauser, Florence Maurice

Show description

Read Online or Download Das Website Handbuch – Programmierung und Design, 4. Auflage PDF

Best web-design books

Joomla Visual QuickStart Guide

Construction at the first version of Joomla! : visible QuickStart advisor, this task-based consultant is the fitting software for these simply beginning with Joomla, in addition to, professional execs who need to know find out how to use the newest model of the software program to its fullest. It exhibits the way to create, customise, and retain a dynamic Joomla 1.

Introducing HTML5 (2nd Edition)

HTML5 maintains to adapt, browsers are implementating at break-neck pace and HTML5 sites spring up like flora after rain. greater than ever, you want to get conversant in the robust new probabilities in net and alertness layout. That’s why we’ve crafted a moment variation of this publication that will help you remain on best of present advancements.

Flash and XML : a developer's guide

Flash fundamentals -- FlashActionScript: items and occasions -- extra ActionScript: Data-Driven Interfaces -- XML basics -- XML constitution -- XML Validation: DTD -- HTTP Connection -- XML Connection -- Recursive technique -- XML Server -- Database basics -- SQL Syntax -- Serving from SQL -- XML add -- Two-Way XML -- Cookies -- 3 stages -- Flash to the area -- XML Sockets -- Multiplexed XML Sockets -- Microsoft Compatibility -- Scalable Vector snap shots (SVG)

Extra info for Das Website Handbuch – Programmierung und Design, 4. Auflage

Sample text

Beide Ansätze können und wollen wir in diesem Buch nicht näher behandeln. Uns geht es vielmehr darum, die Besonderheiten eines Webprojekts zu beleuchten. Dazu gliedern wir dieses Kapitel nach den wichtigsten Fragen, die Sie sich für ein erfolgreiches Webprojekt stellen müssen. 1 Was? Was wollen Sie erreichen? Die Frage nach dem Ziel steht im Vordergrund. Hier müssen Sie bei einem Webprojekt mit der Zielgruppe beginnen. Anschließend müssen Sie natürlich auch potenzielle Konkurrenten mit einbeziehen.

5 Usability testen Sie sollten einige Mitglieder Ihrer Zielgruppe an den Rechner setzen und ihnen Ihre neuen Seiten zeigen. Beobachten Sie die Nutzer beim Ausprobieren und notieren Sie die Ergebnisse. Dabei ist es nicht so wichtig, empirisch korrekte Daten zu erhalten oder eine große Stichprobe zu haben. Vielmehr sollten Sie darauf achten, dass Sie wirklich Nutzer aus Ihrer Zielgruppe auswählen. Solche Tests machen natürlich nur Sinn, wenn Sie Konsequenzen daraus ziehen und etwas ändern. Sie sollten anschließend natürlich auch die Änderungen testen lassen.

Ladezeit 60 bis 100 Die Ladezeit ist auch in Zeiten von DSL und anderen schnellen Internetverbindungen ein Thema. Kbyte pro Grundsätzlich gilt, dass Sie die Ladezeiten so gering wie möglich halten sollten. Die Zugänge werden Seite sind zwar schneller, die Nutzer aber auch ungeduldiger. ein gutes Maß Eine Einstiegsseite sollte nur in Ausnahmefällen eine Größe von mehr als 60 bis 100 Kbyte (Kilobyte) haben. Bis vor kurzem galt, dass Bilder die meiste Ladezeit »fressen«. Nach wie vor sollten Sie sehr auf die Größe Ihrer Bilder achten.

Download PDF sample

Rated 4.90 of 5 – based on 24 votes