Der Harnsäure-, Zystin-, Xanthin-Stein by Dr. med. D. Bach, PD Dr. R. Hartung, Dr. rer. nat. A. Hesse,

By Dr. med. D. Bach, PD Dr. R. Hartung, Dr. rer. nat. A. Hesse, Dipl. Biol. W. Hicking, Dr. P. Leskovar, Dr. B. Lux, Prof. Dr. P. May, Dr. W. Schneeberger, Prof. Dr. W. Vahlensieck (auth.)

Show description

Read Online or Download Der Harnsäure-, Zystin-, Xanthin-Stein PDF

Best german_12 books

Juni/Juli 1998, Frankfurt

Die Spezialgebiete Anästhesiologie, Intensivtherapie, Schmerztherapie und Notfallmedizin haben in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung und eine dementsprechend rasche Zunahme an neuen Erkenntnissen erfahren. Es ist daher besonders wichtig, dieses Wissen so schnell und so weit wie möglich zu optimieren.

Glanz und Elend der PR: Zur praktischen Philosophie der Öffentlichkeitsarbeit

Dieser Titel eröffnet die Reihe "Public Relations", herausgegeben von Prof. Dr. Klaus Kocks, Prof. Dr. Klaus Merten und Prof. Dr. Jan Tonnemacher mit einer praktischen Philosophie der PR. Klaus Kocks unternimmt es in 12 Beiträgen, praktische Probleme der Public kin im Licht moderner Kommunikationstheorie und nach querdenkerischen Strukturen zu verorten.

Additional resources for Der Harnsäure-, Zystin-, Xanthin-Stein

Example text

VENDL 1978). 2 Atiologie der Zystinurie Zwei unterschiedliche Stoffwechselstorungen werden flir die Zystinurie verantwortlich gemacht: a) eine renale tubulare Transportstorung der aben genannten Aminasauren b) ein Versagen des Aminosaurentransports durch die Diinndarmschleimhaut. 1 Reoale tubuliire Transportstoruog DENT et al. (1954) wiesen eine Insuffizienz des proximalen Tubulus flir die Riickresorption von Zystin sowie flir die dibasischen Aminosauren Lysin, Arginin und Ornithin nacho Sie fanden bei Zystinurikern einen erniedrigten Zystinplasmaspiegel, spater wurde von BRIGHAM et al.

Vergleichbare infrarot-spektrophotometrische und pathomorphologische Untersuchungen zur Urolithiasis. Dtsch Med Wochenschr 93, 1791 (1968) Asatoor, A. , Lacey, B. , London, D. , Milne, M. : Amino acid metabolism in cystinuria. : Simultane electrochemische Zystein- und Zystinbestimmung im Urin. In: Pathogenese und Klinik der Harnsteine, Bd. VI. , Gasser, G. : Freie Mitteilung Nr. 16. 35. : Uric acid lithiasis. : Dissolution of renal uric acid stones by oral alkalinisation and large fluid intake in a patient suffering from gout.

1 glkg KG /die) 3. 1 FliissigkeitszuJuhr Auch bei der Harnsauresteinprophylaxe gilt, daB die Harndilution zur Senkung der Harnsaure im Urin fiihren solI (S. 32). Das spezifische Harngewicht sollte moglichst 1015 nieht iibersehreiten. 1m Gegensatz zur AuflOsungstherapie kann bei der Prophylaxe die tagliehe Fliissigkeitszufuhr so reduziert werden, daB mindestens Piz I Fliissigkeit/die ausgeschieden werden. Das heiBt, es sollten mindestens 2 1124 Std. zugefiihrt werden. 1m Prinzip konnen die gleiehen Fliissigkeitsarten, wie auf S.

Download PDF sample

Rated 4.80 of 5 – based on 9 votes