Eugen Enderlen 1863–1963 by W. Wachsmuth (auth.), W. Wachsmuth (eds.)

By W. Wachsmuth (auth.), W. Wachsmuth (eds.)

Seit altersher besteht in der Chirurgie zwischen Meister und Schüler eine besonders enge Beziehung. Dies magazine noch aus der Zeit stammen, da die Chirurgie ein Handwerk warfare und dadurch begründet sein, daß Meister und Gesellen in der operativen Medizin nicht nur eine geistige Gemeinschaft bilden, sondern daß sie durch das gemeinsame Band der inneren Spannung, durch die gemeinsame Erfassung und überwindung unmittel­ barer Gefahrenmomente, ja allein schon durch die gemeinsame physische Leistung mehr aufeinander angewiesen und zusam­ mengefügt sind, als dies in den anderen Fächern der Medizin der Fall ist. So ist auch der Begriff der chirurg. Schule stark ausgeprägt und es entspricht besonderer chirurgischer culture, der Meister zu gedenken und sie zu ehren. Am 21. Januar 1963 fand aus Anlaß des a hundred. Geburts­ tages von european GEN finish ERLEN weiland o. Professor der Chirurgie an den Universitäten Basel, Würzburg und Heidelberg Geh. Hofrat ein akademischer Festakt statt, zu dem über one hundred fifty deutsche und ausländische Chirurgen sich versammelt hatten. Er wurde im Gartenpavillon, dem alten Theatrum Anatomicum des Julius­ spitals abgehalten, einem akademisch traditions reichen Raume. Die Ehrung galt einem Meister der Chirurgie, einem bedeuten­ den Forscher und Kliniker und einem großen Arzte, dessen Wirken und Persönlichkeit noch unvergessen ist.

Show description

Read Online or Download Eugen Enderlen 1863–1963 PDF

Best nonfiction_9 books

Fungal Associations

This new version of Fungal institutions specializes in mycorrhizas, lichens and fungal-bacterial symbioses. it's been thoroughly revised, up to date and multiplied. well known specialists current thorough reports and speak about the latest findings on molecular interactions among fungi and crops or micro organism that result in morphological adjustments and novel houses within the symbionts.

Social Bioarchaeology

Illustrates new methodological instructions in examining human social and organic version deals a wide range of analysis on earlier populations around the world Explains the valuable positive aspects of bioarchaeological examine by way of key researchers and demonstrated specialists all over the world content material: bankruptcy 1 development a Social Bioarchaeology (pages 1–11): Sabrina C.

HIV Protocols

In HIV Protocols, Nelson Michael and Jerome Kim have prepared a set of state-of-the-art recommendations crucial for learning the molecular biology, virology, and immunology of the HIV virus. The tools hide a extensive variety of study pursuits, together with quantitation of viral genomes, HIV promoter functionality, B-cell epitope mapping, viral coreceptor utilization, and measurements of T-cell functionality.

Interleukin Protocols

Interleukins, a relatives of proteins that keep an eye on immunity and irritation in the course of the physique, also are serious about autoimmune ailment (rheumatoid arthritis, a number of sclerosis, and asthma); are implicated in such different stipulations as melanoma, myocardial infarction, and melancholy; and feature worth within the prognosis and diagnosis of many illnesses.

Additional info for Eugen Enderlen 1863–1963

Sample text

Chir. (Paris) 47, 512 (1913). 12. ASTWOOD, E. : J. Pharmacol. 78, 79 (1943). 13. : Druckmessung in Knotenstrumen (in Vorbereitung). 14. : Wien. med. Presse 47 (1877). 15. , et G. GUTHRIE: C. R. Soc. Biol. (Paris) 59, 413 (1905). 16. : Fortschritte der Schilddrüsen forschung, p. 19. Stuttgart: Georg Thieme 1962. 17. , et H. ALAMARTlNE: Rev. Chir. 44 (1911). 18. DOMINI CIS, N. de: Wien. med. Wschr. 44,1999,2051,2099 (1848). 19. DROBNIK: Zit. nach E. ENDERLEN U. G. HOTZ, Z. angew. Anat. 3, 57 (1918).

In 219 operierten Fällen fanden wir 46mal (21 0/0) histologisch ein Carcinom. Damit ist die Möglichkeit von dessen Frühoperation gegeben mit dem Erfolg einer außerordentlichen Besserung der Heilungszahlen (relative bis 90 Ofo, absolute bis 50%). Wir haben eine absolute Heilungszahl über fünf Jahre von 38%. Eine Operationsindikation stellt ferner der autonome, d. h. von der Hypophysensteuerung unabhängige heiße Knoten dar, das von PLUMMER (1923) beschriebene toxische Adenom mit 36 dem Bild einer Hyperthyreose, aber ohne Exophthalmus.

Z. Chir. 59, 240-253 (1901). - u. : über die Heilung von Wunden der Gallenblase und die Deckung von Defekten der Gallenblase durch transplantiertes Netz. Dtsch. Z. Chir. 61, 235-259 (1901). - Ein Beitrag zur Chirurgie des hinteren Mediastinum. Dtsch. Z. Chir. 61, 441-495 (1901). - u. : Beiträge zur Kenntnis der UNNAschen Plasmazellen. Dtsch. Z. Chir. 62, 82-131 (1902). 56 ENDERLEN, Eu GEN, JUST! u. KUTSCHER: Ein Beitrag zur Darmausschaltung. Mitt. Grenzgeb. Med. Chir. 3 u. 4. - Zur Behandlung der Perforationen und Zerreißung der Gallenblase.

Download PDF sample

Rated 4.17 of 5 – based on 32 votes