Lebensmittel-überwachung — transparent: Mißstände — by Professor Dr. Günter Vollmer (auth.), Professor Dr. Günter

By Professor Dr. Günter Vollmer (auth.), Professor Dr. Günter Vollmer (eds.)

Die Chemischen- und Lebensmitteluntersuchungsämter der Bundesrepublik Deutschland legen jedes Jahr Tätigkeitsberichte vor. Diese rund 60 Einzelberichte werden nicht zentral erfaßt, ausgewertet und veröffentlicht, sind aber die amtliche Fakten- und Datengrundlage zur Beurteilung der Schadstoffsituation, von hygienischen Beanstandungen, von Verstößen gegen Gesetzesvorschriften und vieles mehr. Die wichtigsten Beiträge für die Verbraucher aus den Jahresberichten sind jährlich zusammengestellt und so erläutert, daß der Inhalt auch für Nicht-Fachleute verständlich ist. Es wird so ermöglicht, über die oft stark gefärbten Meldungen und Berichte der Massenmedien ein eigenes Urteil zu fällen. Das Buch ist eine Fundgrube für alle, die an einer Objektivierung der Diskussion interessiert sind und die rational begründete Entscheidungen treffen wollen.

Show description

Read Online or Download Lebensmittel-überwachung — transparent: Mißstände — Rückstände — Verstöße PDF

Similar german_12 books

Juni/Juli 1998, Frankfurt

Die Spezialgebiete Anästhesiologie, Intensivtherapie, Schmerztherapie und Notfallmedizin haben in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung und eine dementsprechend rasche Zunahme an neuen Erkenntnissen erfahren. Es ist daher besonders wichtig, dieses Wissen so schnell und so weit wie möglich zu optimieren.

Glanz und Elend der PR: Zur praktischen Philosophie der Öffentlichkeitsarbeit

Dieser Titel eröffnet die Reihe "Public Relations", herausgegeben von Prof. Dr. Klaus Kocks, Prof. Dr. Klaus Merten und Prof. Dr. Jan Tonnemacher mit einer praktischen Philosophie der PR. Klaus Kocks unternimmt es in 12 Beiträgen, praktische Probleme der Public kin im Licht moderner Kommunikationstheorie und nach querdenkerischen Strukturen zu verorten.

Additional info for Lebensmittel-überwachung — transparent: Mißstände — Rückstände — Verstöße

Sample text

In allen Fallen war dem Futter ein zugelassenes Carotinoid zugesetzt, das dem Eidotter eine schone Farbe verleiht. Beim Hinweis auf eine besondere Fiitterung erwartet der Verbraucher, daB die Farbe des Dotters aus diesen Futtermitteln stammt und nicht Farbstoffe dem Futter zugesetzt werden. Die Proben wurden wegen irrefiihrender Aufmachung beanstandet (S). Eine weitere Probe "Bio-Eier aus Bodenhaltung" enthielt ebenfalls einen Farbstoff, ein Xanthophyll (Cathaxanthin), das den Legehennen ins Futter gemischt worden war (RA).

Das Blei stammt offensichtlich aus gelOteten Dosen (D). Die Raucherung von Fleischwaren dient einerseits der Konservierung, andererseits der Bildung des bekannten Aromas. Durch das Rauchern entstehen leider auch gesundheitsschiidliche Stoffe, wie die sog. polycyc1ischen aromatischen Kohlenwasserstoffe (PAK). Das bekannteste ist das 3,4-Benzpyren. Der Grenzwert von 1 pglkg wurde nur von einer Probe "Roher Schinken" leicht iiberschritten. Auch die in friiheren lahren hiiufig zu beanstandenden Schwarzwalder Schinken wiesen in einer Untersuchung aIle Werte unter 1 pglkg auf (DU).

Die bei Kasepriifungen festgestellten Mangel wie bitter, ammoniakalisch, hefig (bei Schafskase), Verunreinigung mit Fremdschimmel oder faulig waren iiberwiegend auf eine zu lange oder unsachgemaI3e Lagerung zuriickzufUhren CD, DU). "Weichkase und geriebener Hartkase waren infolge Fettoxidation, EiweiBabbau, Uberreife verb un den mit erheblicher geruchlicher und geschmacklicher Veranderung nachteilig beeinfluBt. Zum Schutz des Verbrauchers und des Handels ist fUr diese Produkte die Angabe eines Mindesthaltbarkeitsdatums wiinschenswert (S)".

Download PDF sample

Rated 4.50 of 5 – based on 12 votes