Mammakarzinome. Neue Perspektiven experimenteller und by H.-E. Wander (auth.), Professor Dr. G. A. Nagel (eds.)

By H.-E. Wander (auth.), Professor Dr. G. A. Nagel (eds.)

Show description

Read Online or Download Mammakarzinome. Neue Perspektiven experimenteller und klinischer Therapieforschung: Expertengespräche Onkologie/Hämatologie PDF

Similar german_12 books

Juni/Juli 1998, Frankfurt

Die Spezialgebiete Anästhesiologie, Intensivtherapie, Schmerztherapie und Notfallmedizin haben in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung und eine dementsprechend rasche Zunahme an neuen Erkenntnissen erfahren. Es ist daher besonders wichtig, dieses Wissen so schnell und so weit wie möglich zu optimieren.

Glanz und Elend der PR: Zur praktischen Philosophie der Öffentlichkeitsarbeit

Dieser Titel eröffnet die Reihe "Public Relations", herausgegeben von Prof. Dr. Klaus Kocks, Prof. Dr. Klaus Merten und Prof. Dr. Jan Tonnemacher mit einer praktischen Philosophie der PR. Klaus Kocks unternimmt es in 12 Beiträgen, praktische Probleme der Public kin im Licht moderner Kommunikationstheorie und nach querdenkerischen Strukturen zu verorten.

Additional info for Mammakarzinome. Neue Perspektiven experimenteller und klinischer Therapieforschung: Expertengespräche Onkologie/Hämatologie

Example text

Papsidero D, Croghan GA, O'Connell MJ, Valenzuela LA, Nemoto T, Ming Chu T (1983) Monoclonal antibodies (F 36/22 and M 7/105) to human breast carcinoma. Cancer Res 43:1741-1747 26. Remberger K and Nerlin A (1985) Diagnostischer Wert der Darstellung von Basalmembranproteinen in benignen und malignen Mammaveriinderungen. Dtsch Ges Pathol69. Tagung 27. Schauer A and Altmannsberger M (1983) Pathologie maligner Weichgewebstumoren. Chirurg 54:629-638 28. Schauer A and Altmannsberger M (1984) Pathologie der Weichgewebstumoren.

AIO-Protokolle GO Me 85/4 und 85/2 R . / A: Tamoxifen I S A T I 0 N ~ B: Tamoxifen + Metergolin il il Prolaktin und Prolaktinhe=er beim Mammakarzinom 43 TabeUe 8. Nebenwirkungen unter 3 x 4 mg Metergolin/tg Nebenwirkung voriibergehend dauernd Schwindel Ubelkeit Schlafstorungen Miidigkeit Durchfall Mundtrockenheit 3 3 1 1 1 1 1 1 Zusammenfassung - 1m Stadium der Metastasierung treten bei einem Teil der MC-Patienten Hyperprolaktinamien auf. - Die Hyperprolaktinamie ist ein in der klinischen Praxis brauchbarer Indikator der Tumorprogression.

23], Schiirch et al. [30] und amerikanischen Arbeitsgruppen [24], wurde sichergesteIlt, daB aIle duktaIen und 10buHiren Mammakarzinome unabhangig vom Differenzierungs- und MaIignitatsgrad Zytokeratine enthaIten (Abb. 1). Mit dem Nachweis von Zytokeratinen laBt sich bei zweifelhafter Morphologie so zumindest der epitheliaIe Tumorcharakter sichern [29]. Es konnte gezeigt werden, daB Brustdriisenkarzinome durch Ausstattung mit speziellen Keratinsubtypen gekennzeichnet sind [22] (Tabelle 1). Der Nachweis eines originaren Keratinmusters an Lymphknotenmetastasen laBt somit Riickschliisse auf den Sitz des Primartumors zu.

Download PDF sample

Rated 4.18 of 5 – based on 38 votes