Migräne: Diagnostik – Therapie – Prävention by Hartmut Göbel

By Hartmut Göbel

Hämmern, Pochen und Klopfen im Kopf - Migräne ist weltweit eine der bedeutendsten Volkskrankheiten. Migräne kann sich in Störungen nahezu sämtlicher neurologischer und psychischer Funktionen äußern und beeinflusst Erleben und Verhalten. Migräne ist eine eigenständige Erkrankung und kein Symptom einer anderen Erkrankung. Die Wissenschaft hat in den vergangenen Jahren große Fortschritte in Diagnostik und Behandlung der Migräne erzielt. Es stehen zahlreiche neue Therapiemethoden und cutting edge Arzneimittel zur Verfügung. Deren Einsatz eröffnet Betroffenen die Besserung ihres Leidens und eine nachhaltige Wiederherstellung ihrer Lebensqualität. Das vorliegende Werk gibt allen in der praktischen Versorgung tätigen Ärzten, besonders Schmerztherapeuten, Neurologen, Hals-Nasen-Ohren Ärzten und Allgemeinmedizinern aktuelles Wissen zum Thema Migräne, u. a. - Phänotypologie, Pathophysiologie, Triggerfaktoren - Diagnostik, Differenzialdiagnose - Verlauf und Prognose - Medikamentöse und nichtmedikamentöse Therapie - Prophylaxe der Migräne - Chronische Migräne - Migräne bei Kindern und Frauen. Zahlreiche Fallbeispiele sowie konkrete Handlungsanleitungen für Patienten veranschaulichen die Komplexität des Themas und erleichtern die Umsetzung in der Praxis. Das erste umfassende Werk zum Thema Migräne, das Ärzten, die Migränepatienten betreuen, hilft, Migräne besser zu verstehen, individuelle Therapiekonzepte und wirksame Präventionsstrategien zu erstellen und damit eine zeitgemäße Versorgung von Migräneerkrankungen ermöglicht.

Show description

Read Online or Download Migräne: Diagnostik – Therapie – Prävention PDF

Similar anesthesiology books

As a Refresher Course in Anesthesiology 2005

ASA Refresher classes in Anesthesiology is the most important promoting annual e-book in its box. each one new quantity contains as much as twenty entire and edited peer-reviewed lectures on subject matters of present scientific curiosity which are chosen from nearby and nationwide ASA Refresher direction lectures.

Anästhesie in Frage und Antwort: Clinical Sciences

Wer die Diplomprüfung der Europäischen Akademie für Anästhesiologie erfolgreich absolviert, hat entscheidende Vorteile bei der Bewerbung um eine Ausbildungsstelle. Sichern Sie sich Ihre qualifizierte Weiterbildung mit diesem Werk! Es umfaßt in zwei Bänden das gesamte Wissen für die zweiteilige Diplomprüfung.

The Netter Collection of Medical Illustrations - Cardiovascular System: Volume 8, 2e

View the cardiovascular procedure as in basic terms Netter photos can depict it. This spectacularly illustrated quantity, a part of the masterwork often called the Netter (CIBA) "Green Books," offers a hugely visible advisor to the guts, from uncomplicated technology, anatomy, and body structure to pathology and damage. This vintage Netter reference has been up to date to reflect the numerous fascinating advances in cardiovascular medication and imaging - delivering extraordinary insights into anatomy, body structure, and scientific stipulations.

Additional resources for Migräne: Diagnostik – Therapie – Prävention

Sample text

2 Migräne mit Aura ist typisch für frühere Attacken mit der Ausnahme, dass ein oder mehr Aurasymptome für >1 Woche persisiteren. B. Nicht auf eine andere Erkrankung zurückzuführen z z Kommentar Persistierende Aurasymptome sind selten, aber gut dokumentiert. Häufig sind sie bilateral und halten über Monate bis Jahre an. Eine effektive Behandlung ist nicht bekannt. Allerdings haben sich Acetazolamid und Valproinsäure in einigen Fällen als wirksam erwiesen. 4 migränöser Infarkt mittels MRT. 4 Migränöser Infarkt z z Beschreibung Eines oder mehrere Aurasymptome verbunden mit einer in der zerebralen Bildgebung nachgewiesenen relevanten ischämischen Läsion.

Derselbe erschreckte mich umso mehr, als mir damals noch nichts über diese Erscheinung zu Ohren gekommen war.

Während migräneähnliche Kopfschmerzen in der Postiktalphase relativ häufig sind, können manchmal auch zerebrale Krampfanfälle während oder im Anschluss an eine Migräne auftreten. Dieses Phänomen, als Migralepsie bezeichnet, wurde bei Patienten mit Migräne mit Aura beschrieben. 5 Wahrscheinliche chronische Migräne z z Diagnostische Kriterien A. 1 Migräne ohne Aura an ≥15 Tagen/Monat über >3 Monate hinweg erfüllt B. 2. Kopfschmerz bei Medikamentenübergebrauch erfüllt. Anmerkung 1. Vorgeschichte, körperliche und neurologische z z An anderer Stelle kodiert: Untersuchungen geben keinen Hinweis auf eine Migräneartige Kopfschmerzen als sekundäre Folge einer anderen Erkrankung (symptomatische Migräne) werden entsprechend dieser Erkrankung kodiert.

Download PDF sample

Rated 4.61 of 5 – based on 17 votes