Neue Entwicklungen in der Dermatologie: Band 6 by J. Hunyadi, M. Simon Jr., Prof. Dr. A. Dobozy (auth.), O. P.

By J. Hunyadi, M. Simon Jr., Prof. Dr. A. Dobozy (auth.), O. P. Hornstein, M. Hundeiker, J. Schönfeld (eds.)

Die thematische Vielfalt und interdisziplinäre Ausrichtung beeindrucken an diesem Buch. Hier können Sie sich über aktuelle Ergebnisse der dermatologisch-klinischen Forschung informieren. Alles in allem vermittelt der Band einen Querschnitt durch die gesamte klinische Dermatologie. Besonders folgende Themen werden besprochen: - die immunologische und biochemische Pathophysiolo- gie der dermis (u.a. bei polymorpher Lichtderma- tose und zahlreichen anderen Dermatitiden); - neue Ansatzpunkte zur Therapie der Psoriasis (Sole- Phototherapie); - therapeutische Rolle des nutrition E; - pharmazeutische foundation externer Lichtschutzmittel; - Erweiterung des therapeutischen Laser-Spektrums; - malignitätsverdächtige Genitalerkrankungen (Vulva- Dystrophie, atypische Keimzellen des Hodens); - Dermatozoenwahn: Diesem schwierigen challenge sind Gemeinschaftsbeiträge von Dermatologen und Psych- iatern gewidmet; - klinisch-genetische Beiträge über die "Heilungsten- denz bei Genodermatosen" und "erblich bedingte Hypotrichosen, Alopecien und Dystrichosen"; - neue Meßmethoden der Mikrozirkulation beim Der- mographismus.

Show description

Read Online or Download Neue Entwicklungen in der Dermatologie: Band 6 PDF

Similar german_12 books

Juni/Juli 1998, Frankfurt

Die Spezialgebiete Anästhesiologie, Intensivtherapie, Schmerztherapie und Notfallmedizin haben in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung und eine dementsprechend rasche Zunahme an neuen Erkenntnissen erfahren. Es ist daher besonders wichtig, dieses Wissen so schnell und so weit wie möglich zu optimieren.

Glanz und Elend der PR: Zur praktischen Philosophie der Öffentlichkeitsarbeit

Dieser Titel eröffnet die Reihe "Public Relations", herausgegeben von Prof. Dr. Klaus Kocks, Prof. Dr. Klaus Merten und Prof. Dr. Jan Tonnemacher mit einer praktischen Philosophie der PR. Klaus Kocks unternimmt es in 12 Beiträgen, praktische Probleme der Public relatives im Licht moderner Kommunikationstheorie und nach querdenkerischen Strukturen zu verorten.

Extra resources for Neue Entwicklungen in der Dermatologie: Band 6

Example text

Die Haarwachstumsstorung ist kein obligates Symptom (30). Es besteht eine generalisierte Zahnschmelzhypoplasie (in manchen Fallen betrifft sie nur die Milchzahne). Klinodaktylie wird am haufigsten am Kleinfinger oder der Kleinzehe beobachtet (53). Vereinzelt wurden Kamptodaktylie (86) und Syndaktylie (53) der Finger und Zehen sowie Hexadaktylie (53) beschrieben. Die Rohrenknochen sind breit; es fehlt die physiologische Modellierung der langen Knochen. Die Hande und FuBe wei sen Osteoporose, die Schadelknochen Hyperostose und Sklerose auf.

Ser. XII (8), 219221 (1971) 101. Sensenbrenner, J A, Dorst. J P, Owens, R P: New syndrome of skeletal, dental and hair anomalies. Birth Defects, Orig. Art. Ser. Xl (2), 372-379 (1975) 102. Sheffield, L 1, Danks, D M, Mayne, Vet al: Chondrodysplasia punctata - 23 cases of a mild and relatively common variety. 1. Pediat. 89, 916-923 (1976) 42 103. Shih, V E: Urea cycle disorders and other congenital hyperammonemic syndromes. In: The metabolic basis of inherited disease (Ed. ). New York: McGraw Hill 1978 104.

55, 46 (1948) 41. Guyard, M, Pedriel, G, Ceruti, F: Sur dcux cas de syndrome dyscephalique a tete d'oiseau. Bull. Soc. Ophtal. Fr. 62, 443-447 (1962) 42. Haas, R H, Robinson, A, Evans, K et al: An X-linked disease of the nervous system with disordered copper metabolism and features differing from Menkes' disease. Neurology 31, 852-859 (1981) 43. Hallermann, N: Vogelgesicht und Cataracta congenita. Mhefte Augenheilk. 113, 315-318 (1948) 44. Hall, Greenberg: zit. bei (64) 45. Happle, R: X-linked dominant chondrodysplasia punctata.

Download PDF sample

Rated 4.24 of 5 – based on 9 votes