Respiratorische Therapie nach operativen Eingriffen by E. Gnaiger (auth.), Prof. Dr. med. Erich Rügheimer (eds.)

By E. Gnaiger (auth.), Prof. Dr. med. Erich Rügheimer (eds.)

Ein vertieftes pathophysiologisches Verständnis der respiratorischen Insuffizienz und die technischen Entwicklungen der letzten Jahre haben die Beatmung, über die reine Substitution bei Atmungsausfall durch zentrale oder periphere Atemlähmung hinaus, zu einer Therapie der respiratorischen Insuffizienz und pulmonaler Erkrankungen werden lassen. Es gibt heute ein breites Indikationsspektrum für vielerlei Beatmungsverfahren, die von einfachen Atemhilfen bis hin zu komplexen, computergesteuerten Beatmungsmustern und zur Lungenersatztherapie reichen. Dieses Buch enthält neben den pathophysiologischen Grundlagen eine systematische Darstellung der Verfahren und Geräte und gibt Anästhesisten und Intensivmedizinern wertvolle Hinweise für indikationsgerechte Entscheidungen.

Show description

Read or Download Respiratorische Therapie nach operativen Eingriffen PDF

Similar german_12 books

Juni/Juli 1998, Frankfurt

Die Spezialgebiete Anästhesiologie, Intensivtherapie, Schmerztherapie und Notfallmedizin haben in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung und eine dementsprechend rasche Zunahme an neuen Erkenntnissen erfahren. Es ist daher besonders wichtig, dieses Wissen so schnell und so weit wie möglich zu optimieren.

Glanz und Elend der PR: Zur praktischen Philosophie der Öffentlichkeitsarbeit

Dieser Titel eröffnet die Reihe "Public Relations", herausgegeben von Prof. Dr. Klaus Kocks, Prof. Dr. Klaus Merten und Prof. Dr. Jan Tonnemacher mit einer praktischen Philosophie der PR. Klaus Kocks unternimmt es in 12 Beiträgen, praktische Probleme der Public kinfolk im Licht moderner Kommunikationstheorie und nach querdenkerischen Strukturen zu verorten.

Extra info for Respiratorische Therapie nach operativen Eingriffen

Sample text

Korenaga S, Takeda K, Ito Y (1984) Differential effects of halothane on airway nerves and muscle. Anesthesiology 60: 309-318 45. Brichant J-F, Gunst SJ, Warner DO, Rehder K (1991) Halothane, enfturane, and isofturane depress the peripheral vagal motor pathway in isolated canine tracheal smooth muscle. Anesthesiology 74: 325-332 46. Sayiner A, Lorenz RR, Warner DO, Rehder K (1991) Bronchodilation by halothane is not modulated by airway epithelium. Anesthesiology 75: 75-81 47. Marshall BE, Wyche MQ Jr (1972) Hypoxemia during and after anesthesia.

CRC, Boca Raton Ann Arbor London Tokyo, pp 358-370 Gnaiger E (1993c) Nonequilibrium thermodynamics of energy transformations. Pure Appl Chem 65: 1983-2002 Gnaiger E, Kemp RB (1990) Anaerobic metabolism in aerobic mammalian cells. Information from the ratio of calorimetric heat flux and respirometric oxygen flux. Biochim Biophys Acta 1016: 328-332 Hand SC (1993) pH; and anabolic arrest during anoxia in Artemia franciscana embryos. In: Hochachka PW, Lutz PL, Sick T, Rosenthal M, Van den Thillart G (eds) Surviving hypoxia: mechanisms of control and adaptation.

Die Inhibierung der anabolen Proteinsynthese (Hand 1993) sowie die Reduktion der ATP-verbrauchenden Proteolyse (Land u. Hochachka 1994) wurden als unter Anoxie wesentliche suppressive Mechanismen beschrieben. Tabelle 2. Vielfalt der Anpassungen an Hypoxie und Anoxie. Die homoostatischen Mechanismen sind beschrankt auf milde Hypoxie oder kurzzeitigen Oz-Entzug, wahrend die suppressiven Mechanismen zur Einschrankung der mechanischen und biochemischen Leistung fiihren (Muskelarbeit, Ionenpumpen, Proteinumsatz) Evolutive, physiologische und metabolische Adaptationen Homoostatisch o Erhohte Oz-Extraktion o Erhohte pH-Pufferkapazitat o Kompensation von Ionenftiissen durch aktive Pumpen unter ATP-Verbrauch o Anoxische Kompensation durch hohe Leistung der ATP-Produktion bei der Laktatbildung Suppressiv • Aktive metabolische Riickregulation • Metabolische Azidose • Erhaltung der Ionengradienten durch niedrige Membranpermeabilitat • Metabolische Repression, Inhibierung durch hohe Effizienz der SuccinatPropionat-Acetat-Bildung ZelluHire und mitochondriale Adaptationsvorgange bei Hypoxie 15 2) Wahrend eine erhohte pH-Pufferkapazitat als homoostatischer Mechanismus der Hypoxietoleranz wirkt (Tabelle 2), kann eine metabolische Azidose als wirksamer suppressiver Mechanismus eingesetzt werden (Driedzic u.

Download PDF sample

Rated 4.15 of 5 – based on 44 votes