Return on Design: Smarter Web Design That Works - 1st by Ani Phyo

By Ani Phyo

In the event you don?t comprehend the data layout ideas that consultant content material reveal on the net, all of the bells and whistles on the earth can?t warrantly a go back in your internet funding. What can is go back on layout: Smarter website design That Works. In those pages, the focal point is at the info layout necessities that could be certain an online site?s luck or failure. In seven chapters writer Ani Phyo outlines her seven-step strategy for designing profitable websites, from "Understanding standards" to "Ongoing trying out and Revision." alongside the way in which, this designer/instructor covers a number of issues, together with assembling the appropriate staff, picking out (and then accumulating) visible content material, usability checking out, and more-using plenty of own insights, examples, and anecdotes to make her issues resonate. via all of it, the publication by no means loses its specialise in returns: the serious cost-cutting options and offerings that might provide help to convey extra effect for much less outlay in today?s cost-conscious financial system.

Show description

Read Online or Download Return on Design: Smarter Web Design That Works - 1st edition (May 13, 2003) PDF

Best web-design books

Joomla Visual QuickStart Guide

Construction at the first version of Joomla! : visible QuickStart consultant, this task-based consultant is the proper device for these simply beginning with Joomla, in addition to, professional pros who need to know how you can use the most recent model of the software program to its fullest. It indicates how one can create, customise, and preserve a dynamic Joomla 1.

Introducing HTML5 (2nd Edition)

HTML5 maintains to conform, browsers are implementating at break-neck velocity and HTML5 sites spring up like plant life after rain. greater than ever, you want to get accustomed to the robust new percentages in net and alertness layout. That’s why we’ve crafted a moment variation of this booklet that can assist you remain on best of present advancements.

Flash and XML : a developer's guide

Flash fundamentals -- FlashActionScript: gadgets and occasions -- extra ActionScript: Data-Driven Interfaces -- XML basics -- XML constitution -- XML Validation: DTD -- HTTP Connection -- XML Connection -- Recursive procedure -- XML Server -- Database basics -- SQL Syntax -- Serving from SQL -- XML add -- Two-Way XML -- Cookies -- 3 stages -- Flash to the realm -- XML Sockets -- Multiplexed XML Sockets -- Microsoft Compatibility -- Scalable Vector snap shots (SVG)

Additional info for Return on Design: Smarter Web Design That Works - 1st edition (May 13, 2003)

Sample text

Direkte Fragen an die bisherige Praxis helfen dabei nur bedingt weiter, da sie häufig mit Standardwünschen oder -klagen beantwortet werden. Wertvoller ist es, auf Umwegen die wirklichen Motive zu erfassen und dafür neue Lösungswege zu finden. Auf dem Weg zu einer Pro- Wege zur Strategie 55 zessoptimierung im Betrieb könnten beispielsweise folgende Fragen gestellt werden: ̈ Warum gehe ich morgens gerne oder ungerne zur Arbeit? ̈ Mit wem rede ich am häufigsten, mit wem am wenigsten und warum? Mit wem würde ich gerne häufiger reden?

Die Projektvision definiert das Maximalziel des Projekts. Die Vision sollte nicht utopisch sein, sondern den Idealzustand zukunftsorientiert formulieren. Sie ist damit gleichzeitig Stimulanz und Wegweiser für Konzeption, Design und Technik, zielgerichtet nach den besten Ideen auf dem Weg zur Optimallösung zu suchen. « Das Strategic Brief ist eine Form des Rebriefings und ein mögliches Ergebnis der Definitionsphase. Es fasst die Zieldefinition, Projektvision, Positionierung, Nutzendimensionen und ermittelten Rahmenbedingungen in einem Dokument zusammen, das dann dem Kunden zur Abnahme vorgelegt wird.

Mit dem Auto steht man allerdings regelmäßig im Stau, der Flughafen ist nicht gleich um die Ecke, und Flugzeuge fliegen nur eine begrenzte Anzahl von Zielen an. Die Bahn hat also eine einzigartige Dienstleistung im Programm, die sie dabei noch als Monopolist vertreiben darf. Diese Botschaft ins Internet zu bringen, würde nicht unbedingt zu Besucheranstürmen führen. Schlüsselt man nun die Einzelaspekte der Dienstleistung auf, so gibt es nicht nur die Zugfahrt, sondern daran hängen Beratungsleistungen, Fahrplaninformationen und Ticketverkauf.

Download PDF sample

Rated 4.29 of 5 – based on 17 votes